Sie befinden sich hier:

Faulbaum-Bläuling (Celastrina argiolus)

Der Faulbaum-Bläuling kommt in Bingen häufig vor. Er besiedelt solwohl Gärten wie auch Waldränder. Die Art ist in der Regel an Gehölzer gebunden.

Der Faulbaum-Bläuling überwintert als Puppe und fliegt bereits ab Mitte April in zwei bis drei Generationen. Die Raupe lebt an verschiedenen Gehölzen (Faulbaum, Hartriegel), aber auch an Blutweiderich, Luzerne, Efeu und anderen.

Das vollständige Artenporträt des Faulbaum-Bläulings können Sie als pdf-Datei (5,4 MB) hier herunterladen.






Mach mit!; Her mit den Mäusen

Ihre Spende hilft.

Suche

Metanavigation: