Sie befinden sich hier:

Erfolgsbilanz - Mauerseglerschutz


Wenn Ende April die Mauersegler aus Afrika in unsere Städte und Dörfer zurückkehren, werden sie von vielen Menschen schon sehnlichst erwartet. Viele der gebäudebewohnenden Arten wie Mauersegler, Mehlschwalbe, Haussperling und Fledermäuse werden aber immer seltener in unseren Städten. Hauptgrund für ihren Rückgang sind oft der Verlust ihrer Nist- und Brutplätze durch Sanierung, Wärmedämmung oder Dachausbau an den Gebäuden.

 

Um auf diese Problematik aufmerksam zu machen, luden die BUND Kreisgruppen Mainz-Stadt und Mainz-Bingen im Mai 2012 Dr. Susanne Salinger vom Mauersegler-Netzwerk Berlin zu zwei Mauersegler-Veranstaltungen in Mainz bzw. Bingen ein. Sie informierte jeweils sehr anschaulich in einem Fotovortrag und in einem Film über die Lebensweise der eleganten Segler und ihre Gefährdung und bot praxisnahe Lösungsansätze, Ersatzmaßnahmen im Falle von Gebäudemodernisierungen und Wärmedämmung zu schaffen. Anschließend bot sich den TeilnehmerInnen noch die Möglichkeit, die gebäudebrütenden Vögel vor Ort zu beobachten und nach potenziellen Nistmöglichkeiten Ausschau zu halten.

Die Zuhörer nahmen das Bewusstsein mit nach Hause, dass es wichtig ist, (potentielle) Nistplätze zu kennen und die Augen offen zu halten, um im Falle von Sanierungen dafür sorgen zu können, dass Maßnahmen zum Schutz der fliegenden Untermieter getroffen werden.

Weitere Informationen:

  • Wer Nistplätze von Mauerseglern oder anderen Gebäudebrütern kennt, insbesondere solche, die gefährdet sein könnten, kann diese gerne beim BUND melden. Die Kreisgruppe Mainz-Stadt hat dafür eine Mail-Adresse eingerichtet: mauersegler-mainz@bund-rlp.de
  • Viele Informationen über den Mauersegler und wie man ihm und anderen gebäudebrütenden Vögeln helfen kann, bietet auch der BUND Hannover auf seiner Homepage.
  • Für weitere Informationen und Vorträge steht Dr. Susanne Salinger zur Verfügung: Arbeitskreis Mauerseglerschutz, Telefon: (030) 881 38 24, E-Mail: mauersegler@BUND-Berlin.de
  • Für weitere Informationen und Vorträge steht Dr. Susanne Salinger zur Verfügung: Arbeitskreis Mauerseglerschutz, Telefon: (030) 881 38 24, mailto:mauersegler@BUND-Berlin.de

 

 

 






Mach mit!; Her mit den Mäusen

Ihre Spende hilft.

Suche

Metanavigation: